Home

313 juracademy

313 StPO einer vorherigen Annahme durch das Gericht (sog. Annahmeberufung). Die Berufung wird angenommen, wenn sie nicht offensichtlich unbegründet ist, § 313 Abs. 2 S. 1 StPO. Folgende Voraussetzungen müssen Sie bei der Berufung prüfen Die Störung der Geschäftsgrundlage ist in § 313 BGB geregelt. Beispiel: A verkauft B ein Auto für 10.000 Euro, das A noch im Ausland organisieren muss. In der Kalkulation geht A davon aus, dass er das Fahrzeug für 5.000 Euro beschaffen kann. Es wird jedoch ein Handelsembargo verhängt, sodass die Beschaffungskosten nun 15.000 Euro betragen III Die S könnten gegen M einen Anspruch auf Rückzahlung eines angemessenen Teils der Zuwendungen aus § 313 I, II haben. 1 Anwendbarkeit der Vorschriften. Fraglich ist, ob die Grundsätze über die Störung der Geschäftsgrundlage auf den vorliegenden Fall überhaupt anwendbar sind. Dies könnte man annehmen, da die §§ 527, 528 und 530 explizit normierte Sonderfälle der Störung der.

Zurückbehaltungsrechte aus §§ 320, 321, 348 lernen Mit JURACADEMY Schuldrecht Allgemeiner Teil 1 JETZT ONLINE LERNEN Prüfungsschema: Störung der Geschäftsgrundlage, § 313 BGB . A. Keine Subsidiarität. Auslegung, §§ 133, 157 BGB. Irrtumsanfechtung, §§ 142 I, 119 ff. BGB. Unmöglichkeit, § 275 BGB. Gewährleistungsrechte, §§ 434 ff. BGB. B. Störung der Geschäftsgrundlage I. Umstand als Geschäftsgrundlage . Ein Umstand ist Geschäftsgrundlage, wenn er von mindestens einer Partei erkennbar.

Notwehr, § 32 lernen Mit JURACADEMY Strafrecht Allgemeiner Teil 1 JETZT ONLINE LERNEN! - Perfekt lernen im Online-Kurs Strafrecht Allgemeiner Teil § 313 BGB 1. Subsidiarität Zwar jetzt gesetzlich in § 313 BGB geregelt, es gilt aber der Grundsatz der Subsidiarität, insbesondere findet § 313 BGB keine Anwendung, wenn - ergänzende Auslegung, §§ 133, 157 BGB, - Gewährleistungsrecht, - Anfechtung, §§ 119 ff. BGB, - Zweckverfehlungskondiktion, § 812 I 2 2. Alt. BGB Schema zur Störung der Geschäftsgrundlage, § 313 BGB. Eine Störung der Geschäftsgrundlage liegt vor, wenn sich Umstände, die zur Grundlage des Vertrags geworden sind, nach Vertragsschluss schwerwiegend verändert haben und die Parteien den Vertrag so nicht geschlossen hätte, wenn sie diese Veränderung vorausgesehen hätten Gefährdung des Straßenverkehrs, § 315c lernen Mit JURACADEMY Strafrecht Besonderer Teil 3 JETZT ONLINE LERNEN Ausschluss der Primärleistungspflicht gem. § 275 lernen Mit JURACADEMY Schuldrecht Allgemeiner Teil 2 JETZT ONLINE LERNEN

Ein Anspruch gemäß §§ 313 Abs. 1 u. 3, 346 Abs. 1 und 2 Nr. 2 BGB kommt nur in Betracht, wenn es sich um eine unbenannte Zuwendung (Rechtsgeschäft sui generis) handelt. Wie oben dargelegt ist dies der Fall Widerstand gegen und tätlicher Angriff auf Vollstreckungsbeamte, §§ 113 bis 115 jetzt online lernen Mit JURACADEMY jetzt JURA ONLINE LERNEN Die anderen Leistungskondiktionen - Jura online lernen. JETZT WEITER LERNEN! Weitere Lernvideos sowie zahlreiche Materialien für die Examensvorbereitung erwarten dich im Kurspaket Zivilrecht. 468 weitere Lernvideos mit den besten Erklärungen. 2389 Übungen zum Trainieren von Prüfungsschemata und Definitionen Die JURACADEMY ist Dein persönlicher Begleiter durch Dein Jurastudium - vom ersten Semester bis zum Staatsexamen. Sie vermittelt Dir mit modernen Lernmedien das prüfungsrelevante Wissen und unterstützt Dich erfolgreich beim Lern- und Zeitmanagement. NEU: Jetzt monatlich kündbar. individuelle Lernfortschrittskontrolle

Die Rechtsbehelfe im Strafprozess - JURACADEM

Webinar © juracademy.de 1 ZR Webinar 5.7.2021 um 16:00 Uhr Fragen Rund um die Corona Pandemie Teil I RA Tomasz Kle Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)§ 313 Störung der Geschäftsgrundlage. Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) § 313. Störung der Geschäftsgrundlage. (1) Haben sich Umstände, die zur Grundlage des Vertrags geworden sind, nach Vertragsschluss schwerwiegend verändert und hätten die Parteien den Vertrag nicht oder mit anderem Inhalt geschlossen, wenn. Nach § 313 II BGB steht es einer Veränderung der Umstände gleich, wenn sich wesentliche Vorstellungen, die zur Grundlage des Vertrags geworden sind, als falsch herausstellen. III. Schwerwiegend (Hypothetisches Element) Ferner verlangt die Störung der Geschäftsgrundlage eine schwerwiegende Änderung der Umstände. Diese liegt vor, wenn die Parteien in Kenntnis dieser Umstände den. 313. Zwischen zwei Parteien muss ein Rechtsstreit anhängig sein (= Einreichung einer Klageschrift bei Gericht, § 253 Abs. 5 ZPO). Die Zustellung an den Beklagten muss noch nicht erfolgt sein. Weitere Voraussetzung ist die wirksame Erklärung des Beitritts. Die Erklärung erfolgt durch Einreichung eines Schriftsatzes beim Prozessgericht (§ 70 Abs. 1 S. 2 ZPO), der bestimmte Mindestpunkte.

Störung der Geschäftsgrundlage, § 313 BGB - Exkurs - Jura

Rückforderungsansprüche nach Schenkung - JURACADEM

Zurückbehaltungsrechte aus §§ 320, 321, 34

  1. next Schema: Störung der Geschäftsgrundlage, § 313 BGB. Schreibe einen Kommentar Antworten abbrechen. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Suche nach: Aktuelles. 16. Juli 2020 16. Juli 2020 by Van. Mathe im Jurastudium? Hilfe! Teil 1: Minderungsrecht des Käufers. 26. Juni 2020 26. Juni 2020 by Van. Vollstreckungsverfahren (gestreckt.
  2. (245); 80, 367 (373); 109, 279 (313); 113, 348 (390). 13 BVerfGE 109, 279 (314). 14 BVerfGE 109, 279 (318); 113, 348 (391 f.). 15 Vgl. BVerfGE 90, 145 (173); 109, 279 (349 ff.); 113, 348 (382). 16 BVerfGE 120, 274 (321 f.). Für ein Beispiel OVG Ham-burg, NJW 2008, 96. Das Recht auf informationelle Selbstbestimmung ÖFFENTLICHES RECHT _____ Zeitschrift für das Juristische Studium - www.zjs.
  3. Zeitschrift für Internationale Strafrechtsdogmatik - www.zis-online.com 157 Der neue Straftatbestand des sexuellen Übergriffs nach § 177 Abs. 1 StGB n.F
  4. RA 2015, 313 ff.; zu Weihnachts- und Urlaubsgeld klärend . BAG, 25.05.2016, 5 AZR 135/16, RA 2016, 361. Nicht in den Mindestlohn pro Zeitstunde dürften einzurechnen sein: Überstunden-, Nacht- und Sonntagszuschläge, Schmutzzulagen, Aufwandsentschädigungen sowie Trinkgelder. Fraglich ist die Behandlung von Akkord- und Qualitätsprämien oder von Leistungsboni (hierzu ArbG Düsseldorf.
  5. einer gemeingefährlichen Straftat in den Fällen der §§ 306 bis 306c oder 307 Abs. 1 bis 3, des § 308 Abs. 1 bis 4, des § 309 Abs. 1 bis 5, der §§ 310, 313, 314 oder 315 Abs. 3, des § 315b Abs. 3 oder der §§ 316a oder 316
  6. Der finale Ret­tungs­schuss - Rechts­fragen nach dem Knall. Die Polizei, dein Freund und Helfer. Darf die Polizei auch gezielt töten, wenn die Abwen­dung von Gefahr für Leib und Leben die Absicht ist? Oder ist die gezielte Tötung eines Men­schen als vor­weg­ge­nom­menes Todes­ur­teil immer wider­recht­lich
  7. Schema zum Schadensersatz statt der Leistung, §§ 280 I, III, 281 I BGB. I. Schuldverhältnis. II. Pflichtverletzung. Eine Pflichtverletzung liegt vor, wenn die fällige und durchsetzbare Pflicht nicht erbracht wurde. 281 I S. 1 Alt. 1 BGB: Nichterbringen der fälligen Leistung. 281 I S. 1 Alt. 2 BGB: nicht wie geschuldet Erbringen der.

Drittschadensliquidation juracademy. Drittschadensliquidation: Der Gläubiger darf mit Hilfe seines Schadensersatzanspruches ausnahmsweise den Schaden eines Dritten ersetzt verlangen: Ein fremder Schaden wird zur Anspruchsgrundlage gezogen und begründet so einen Anspruch auf Ersatz dieses (Fremd-) Schadens Für die zivilrechtlichen Klausuren im 1.. 314 BGB Fitnessstudio LG Freiburg: Keine Kündigung eines Fitnessstudio-Vertrags . Mit Urteil vom 27.4.2021 hat das LG Freiburg entschieden, dass ein Nutzer eines Fitnessstudios kein Recht zur außerordentlichen Kündigung seines Nutzungsvertrags (weder aus § 313 BGB noch aus § 314 BGB) hat, wenn das Studio infolge der Corona-bedingten behördlichen Anordnungen vorübergehend nicht nutzbar.

I. Verrichtungsgehilfe. Verrichtungsgehilfe ist jede Person, die im Interessen- und Pflichtenkreis des Geschäftsherrn weisungsgebunden tätig wird. II. Unerlaubte Handlung des Verrichtungsgehilfen. Auf das Verschulden des Verrichtungsgehilfen kommt es nicht an; Arg: § 831 BGB regelt die Haftung des Geschäftsherrn für eigenes vermutetes. § 313 BGB - Störung der Geschäftsgrundlage § 314 BGB - Kündigung von Dauerschuldverhältnissen aus wichtigem Grund § 315 BGB - Bestimmung der Leistung durch eine Parte

Störung der Geschäftsgrundlage, § 313 BGB - Prüfungsschema

culpa in contrahendo c.i.c. leicht erklärt mit Definition, Voraussetzungen und Beispiel. Prüfschema für Jurastudenten von JuraForum.de Sofortige beschwerde stpo begründung Beschwerde gegen Beschlüsse im Strafrecht - Rechtsanwalt . Es wird zwischen der einfachen Beschwerde (§§ 304 ff. StPO) und der sofortigen Beschwerde (§ 311 StPO) unterschieden.Im Unterschied zur einfachen Beschwerde ist die sofortige Beschwerde fristgebunden. Statthaft ist sie nur dann, wenn aus Gründen der Rechtssicherheit eine endgültige und. Eine gemischte Schenkung liegt vor, wenn der Beschenkte durch einen Überschuss des Werts der Zuwendungen verglichen mit seinen Gegenleistungen objektiv bereichert wird, die Vertragsparteien sich dieses Überschusses bewusst und subjektiv darüber einig sind, jedenfalls den überschießenden Zuwendungsteil dem Beschenkten unentgeltlich zuzuwenden I. Dauerhafte Einrede, § 813 BGB 1. Etwas erlangt. Jede Vermögensverschiebung gegenständlicher und nichtgegenständlicher Art. 1 Beachte, dass die genaue Bezeichnung der konkreten Rechtsposition angegeben wird. 2 Beispielsweise hat A nicht nur das Kfz erlangt, sondern Eigentum und Besitz am Kfz. 2

Notwehr, § 32 - Strafrecht Allgemeiner Teil 1 - JURACADEM

der Klage, § 313 Abs. 1 Nr. 4 ZPO, zu dessen Auslegung Entscheidungsgründe und Tatbestand des Urteils heranzuziehen sind. Für das die Klage des K abweisende Urteil gilt daher, dass nur in Rechtskraft erwächst, dass K gegen B keinen Anspruch auf Übereignung des Grundstücks aus dem Kaufvertrag hat. Die Gründe, die das Gericht zu dieser Feststellung veranlassten, sind dagegen nicht der. Mahnverfahren - Zivilprozessordnung - juracademy (§ 254 ZPO) ist die Möglichkeit des Klägers, eine Klage auf Auskunftserteilung mit einer Klage auf Herausgabe zu verbinden. Dies ist dann zweckmäßig, wenn der Kläger die Informationen nicht besitzt, die nötig wären, um bezüglich der Herausgabeklage einen hinreichend bestimmten Antrag (§ 253 II Nr. 2 ZPO) zu stellen Gesetzgebungsverfahren juracademy. Steinbock beruf. Xbox youtube livestream. Hay day update herbst 2018. Soll ich ausziehen test. Kanzlei voigt saarbrücken. Houston airport united terminal. 6 wochen krank mit unterbrechung schwangerschaft. Deuter kinderrucksack idealo. Canon ae 1 kaufen . Das Prüfungsschema der Freiheitsgrundrechte - Teil 1 (1) Wer gegen den erkennbaren Willen einer anderen. Der Anspruch aus § 831 BGB Schema - juracademy . Erfüllungsgehilfe nach § 278 BGB ist jede Person, die mit Wissen und Wollen des Schuldners in dessen Pflichtkreis tätig ist. Die Wichtigen Unterscheidungsmerkmale des Erfüllungsgehilfen: - der Erfüllungsgehilfe muss nicht gegenüber dem Schuldner Weisungsgebunden sein. Das heißt, dass ein.

  1. Kai Willenserklärung & Vertrag Jura online lernen auf juracademy.de - Duration: 14:50. juracademy. Jura online lernen auf Jura Online mit dem Exkurs zu 'Störung der Geschäftsgrundlage, § 313 BGB' im Bereich 'Schuldrecht AT Die Prüfung der §§ 305 ff. BGB kann schon durch die Anwendung des § 476 BGB bzw. des § 444 BGB oder des § 639 BGB ausgeschlossen sein. Dies ist im Rahmen des.
  2. Anordnung der Vor- und Nacherbschaft - juracademy § 313 BGB ist lex specialis für vertragliche Austauschverhältnisse, da § 275 Abs. 2 BGB für alle Leistungspflichten gilt. Nach überwiegender Ansicht gilt folgendes: § 275 Abs. 2 BGB greift, wenn der Aufwand des Schuldners das Leistungsinteresse des Gläubigers erheblich übersteigt.
  3. European Polymer Journal is dedicated to publishing work on fundamental and applied polymer chemistry and macromolecular materials. The journal covers all aspects of polymer synthesis, including polymerization mechanisms and chemical functional transformations, with a focus on novel polymers and . Read more
  4. Streitwert: 495 Euro Gründe 1 (ohne Tatbestand gemäß § 313 a ZPO. Wirkung eines Urteils im Zivilprozess - juracademy . V. Rubrum bei Widerklage 33 VI. Rubrum bei einstweiligem Rechtsschutz 33 VII. Rubrum des Berufungsurteils 34 § 4 Der Tenor über die Hauptforderung 35 A. Rechtliche Vorgaben für die Gestaltung des Hauptsachetenors 35 I. Begrenzung durch die Parteianträge 35 II.
  5. 281 StGB juracademy Die Urkunde, der Ausweis und die Fotokopi § 281 StGB strafbar gemacht haben könnte. § 281 StGB setzt voraus, dass der Täter ein auf einen anderen ausgestelltes Ausweispapier zur Täuschung im Rechtsverkehr gebraucht. Bislang setzte eine solches Gebrauchen voraus, dass der Täter das Ausweispapier selbst vorlegte, die Vorlage einer Kopie sollte nicht reichen Stellt die.
  6. Definition der Eigenschaft i.S.d. § 119 Abs. 2 BGB ️ Eigenschaft der Sache / Person ️ Beispiel Doppelirrtum Definition einfach erklärt

Gleichwohl fänden die Grundsätze der Störung der Geschäftsgrundlage (§ 313 BGB) Anwendung. Schwiegereltern könne dann ein Anspruch auf Vertragsanpassung zustehen, wenn ihnen nach dem Scheitern der Ehe von Kind und Schwiegerkind ein Festhalten an der Schenkung nicht zumutbar sei. Verjährungsfrist. So weit, so bekannt Die Aufhebung ist neben der Scheidung und dem Tod eines der Ehegatten. Erfüllungsgehilfe (§ 278 BGB) zu Verrichtungsgehilfe (§ 831 BGB), Exkulpation des Geschäftsherrn nach § 831 I 2 BGB, Vertrag zugunsten Dritter (§ 328 ff. BGB), Vertrag mit Schutzwirkung zugunsten Dritter, Drittschadensliquidation 55 Lerneinheit 8: Gesamtschuldner (§§ 421 ff. BGB), gestörte Gesamtschuld, Störung der Geschäftsgrundlage (§ 313 BGB), Kün-digung von

Schema zur Störung der Geschäftsgrundlage, § 313 BGB

Juracademy is on Facebook. To connect with Juracademy, join Facebook today. Join. o Urkundenfälschung Kausalität § 267 StGB - Urkundenfälschung iurastudent § 267 Urkundenfälschung (1) Wer zur Täuschung im Rechtsverkehr eine unechte Urkunde herstellt, eine echte Urkunde verfälscht oder eine unechte oder verfälschte Urkunde gebraucht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft

Rücktritt nach § 346 BGB bzw. § 323 BGB - Schema leicht erklärt im Rechtslexikon von JuraForum.de für Jurastudenten und Anwälte Berufung im Zivilprozess lernen Mit JURACADEMY Zivilprozessordnung JETZT ONLINE LERNEN! - Perfekt lernen im Online-Kurs Zivilprozessordnun Berufung einlegen Freundlicher schrieb am 08.05.2019, 17:10 Uhr: Halli-Hallo,ich habe eine praktische Frage zur Einlegung von Rechtsmitteln zu erstinstanzlichen Urteilen vor Strafgerichten.1 Berufung einlegen muss man innerhalb eines Monats § 313 Herbeiführen einer Überschwemmung § 314 Gemeingefährliche Vergiftung § 314a Tätige Reue § 315 Gefährliche Eingriffe in den Bahn-, Schiffs- und Luftverkehr § 315a Gefährdung des Bahn-, Schiffs- und Luftverkehrs § 315b Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr § 315c Gefährdung des Straßenverkehrs § 315d Verbotene Kraftfahrzeugrennen § 315e Schienenbahnen im Straßenv 1Die fristlose Kündigung aus wichtigem Grund nach § 626 BGB ist für den Rechtsverkehr von erheblicher Bedeutung.Die Rechtsfolge der Kündigung aus wichtigem Grund ist grundsätzlich die sofortige Beendigung eines auf Dauer angelegten Vertragsverhältnisses (Dauerschuldverhältnis), wie insbesondere der Vertrag zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer bzw. zwischen Unternehmen und freiem.

Gefährdung des Straßenverkehrs, § 315

315d juracademy F. Verbotene Kraftfahrzeugrennen, § 315 . Mit § 315d Abs. 5 hat der Gesetzgeber nun die Möglichkeit geschaffen, ein verbotenes Rennen mit tödlichem Ausgang schuldangemessen zu bestrafen. Abs. 5 ist, wie wir sehen werden, eine Erfolgsqualifikation, d.h. der Täter muss bezüglich der schweren Folge gem. § 18 nur fahrlässig. verbrechens § 311 Freisetzen ionisierender Strahlen § 312 Fehlerhafte Herstellung einer kerntechnischen Anlage § 313 Herbeiführen einer Überschwemmung § 314 Gemeingefährliche Vergiftung § 314a Tätige Reue § 315 Gefährliche Eingriffe in den Bahn-, Schiffs- und Luftverkehr § 315a Gefährdung des Bahn-, Schiffs- und Luftverkehrs § 315b Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr. Kommt hingegen dem Ergebnis der Vorrang zu, gilt die abgegebene Erklärung. Gehen beide Parteien von falschen Berechnungstatsachen aus, hilft gelegentlich auch die Rechtsfigur des Fehlens der subjektiven Geschäftsgrundlage weiter, § 313 Abs. 2 BGB (beiderseitiger Motivirrtum) Über welchen Streitgegenstand entschieden wurde, steht im Tenor der Entscheidung (§ 313 Abs. 1 Nr. 4 ZPO). Notfalls sind zu seiner Auslegung die Entscheidungsgründe heran zu ziehen Petitorische widerklage aufbau Der Beklagte seinerseits hat eine ausschließlich auf das Recht zum Besitz aufgrund seines Eigentums gestützte (petitorische) Widerklage erhoben (§ 985 BGB) Die. Die JURACADEMY ist Dein persönlicher Begleiter durch Dein Jurastudium - vom ersten Semester bis zum Staatsexamen. Sie vermittelt Dir mit modernen Lernmedien. Das Familienrecht regelt einen der für menschliches Zusammenleben wichtigsten Bereiche. In der Vorlesung werden die wichtigsten Institutionen wie Verlöbnis, Ehe (Eingehung, Wirkungen, Ehegüterrecht, Ehescheidung, Unterhal

Video: Ausschluss der Primärleistungspflicht gem

Brandstiftung mit Todesfolge, § 306c - juracademy § 306c ist, ebenso wie die besonders schwere Brandstiftung gem. § 306b Abs. 1 eine Erfolgsqualifikation. Statt der schweren Gesundheitsschädigung tritt hier allerdings der Tod ein. Zu beachten ist ferner, dass wenigstens Fahrlässigkeit gem. § 18 nicht ausreicht ; Erfolgsqualifizierter versuch 306c Versuch bei erfolgsqualifizierten. Dies ist bei einer auf eine Konzernverrechnungsklausel gestützten Aufrechnung nicht der Fall, solange die Aufrechnung nicht erklärt worden ist (BGHZ 81, 15, 19 f; OLG Köln ZIP 1995, 850, 851; ebenso etwa Lüke, aaO § 94 Rn. 77; Häsemeyer, Insolvenzrecht, aaO; vgl. auch K.P. Berger, Der Aufrechnungsvertrag S. 313 f) Diebstahl - Versuch und Regelbeispiel - juracademy . Ergebnis: N hat sich nicht wegen (mittäterschaftlichen) Diebstahls in einem besonders schweren Fall durch Unterlassen gem. §§ 242, 243 I 2 Nr. 1, 25 II, 13 strafbar gemacht. §§ 242, 243 I 2 Nr. 1, 27, 1 Aufbau der Prüfung - Besonders schwerer Fall des Diebstahls, § 243 StGB. Der besonders schwere Fall des Diebstahls ist in § 243 StGB.

BGB § 605 Kündigungsrecht - NWB Datenbank. 20.07.2017 - 605 Kündigungsrecht. Der Verleiher kann die Leihe kündigen: wenn er infolge eines nicht vorhergesehenen Umstandes der verliehenen Sache bedarf,. wenn der Entleiher einen vertragswidrigen Gebrauch von der Sache macht, insbesondere unbefugt de Anfechtung wegen arglistiger Täuschung - juracademy § 281 BGB - Schadensersatz statt der Leistung wegen nicht oder nicht wie geschuldet erbrachter Leistung § 282 BGB - Schadensersatz statt der Leistung wegen Verletzung einer Pflicht nach § 241. BGH: Schadensersatzpflicht bei Abgabe von Rx-Arzneien ohne Rezept (Urteil vom 8.1.2015 - I ZR 123. Absolute und relative Revisionsgründe - juracademy . aa) Fehlendes Beruhen i.S. § 337 StPO 105 bb) Fehlende Beschwer 107 cc) Ableitung aus Treu und Glauben 108 (1) Konsequenzen der Anwendung von Treu und Glauben im Strafprozeß 108 (2) Die Vorausetzungen des Grundsatzes von Treu und Glauben 110 (3) Die Anwendbarkeit von Treu und Glauben im Strafprozeß 11 ; Text § 337 StPO a.F. in der. Die Lehre von der objektiven Zurechnung - juracademy (Fachanwalt Strafrecht Berlin) BGH vom 4.4.2013 - kein vermeidbarer Verbotsirrtum bei detailliertem anwaltlichen Gutachten - hier: Musik mit rechtem Gedankengut (3 StrR 521/12) (Fachwalt Strafrecht Berlin-Btm) BGH vom 20. Februar 2013: keine Beihilfe zum Bandenhandel ohne Mitgliedschaft an.

Redaktionelle Querverweise zu § 426 BGB: Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) Recht der Schuldverhältnisse. Übertragung einer Forderung. § 412 (Gesetzlicher Forderungsübergang) (zu § 426 II) Einzelne Schuldverhältnisse. Gemeinschaft. § 755 (Berichtigung einer Gesamtschuld Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) § 347. Nutzungen und Verwendungen nach Rücktritt. (1) Zieht der Schuldner Nutzungen entgegen den Regeln einer ordnungsmäßigen Wirtschaft nicht, obwohl ihm das möglich gewesen wäre, so ist er dem Gläubiger zum Wertersatz verpflichtet Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) § 315. Bestimmung der Leistung durch eine Partei. (1) Soll die Leistung durch einen der Vertragschließenden bestimmt werden, so ist im Zweifel anzunehmen, dass die Bestimmung nach billigem Ermessen zu treffen ist. (2) Die Bestimmung erfolgt durch Erklärung gegenüber dem anderen Teil